Hauptinhalt

Gestaltetes Handwerk

Schmökerstiech

Die Schmökerstiech vereint die Spindeltreppe mit dem Regal. Sie besteht im Wesentlichen aus zwei verschiedenen Elementen. Eichenholz für alle horizontalen Stufen und Geländerbögen und Stahlbolzen für das vertikale Tragwerk. Es gibt zwei Bolzenlängen, jede zweite Ebene ist eine normale Trittstufe. Die Formen sind auf das Wesentliche reduziert. Das Holz und die verzunderten Bolzen unterstreichen die handwerkliche Arbeit. Standsicher und schwingungsfrei konstruiert, kann sie frei stehen und lässt links- wie rechtsgewendelte Montage zu. Die Schmökerstiech kann jederzeit problemlos erweitert oder umgestaltet werden. Außerdem wird ein Problem frei im Raum stehender Treppen beseitigt: Man kann sich den Kopf nicht stoßen.

zurück zum Seitenanfang