Hauptinhalt

Sonderpreis - Sounddesign

ORCHESTRONIK - Samplebasierte Kombination von Elektronik und Sinfonieorchester und akustische Verräumlichung während der Aufführung

Der Sounddesigner Fabian Russ hat mittels der Extraktion von Samples, im Besonderen aus dem Bereich klassische Musik neue kompositorische Strukturen erschaffen, die er im nächsten Arbeitsschritt wieder mit live-gespielten Klangkörpern wie Orchester kombiniert. Dadurch erhält er eine besonders homogene Mischung der verschiedenen Elemente. Russ ist in Deutschland der Einzige, der diese Art zu Komponieren verwendet, obgleich es sich bei der enormen Menge an Aufnahmen im klassischen Bereich anbietet, nicht unbedingt nur neue Aufnahmen hinzuzufügen, sondern mit dem vorhandenen Material spielerisch neue Kompositionen und Sounds zu erschaffen. Russ hat im nächsten Schritt begonnen, den Parameter der Verräumlichung (Spatalisation) mithilfe einer eigens für sein Team eingerichteten IRCAM-Software umzusetzen, die immer wieder neu an die Bedürfnisse der Produktionen angepasst wird. Mit Hilfe dieser Technik gelingt es Fabian Russ, musikalisch neue musikalische Welten zu erschaffen und orchestralen sowie elektronischen Sound nahtlos zu kombinieren. Das Publikum ist umgeben von einem moderaten Lautsprecher-System, das es dem Sounddesginer ermöglicht, die Komposition während der Aufführung um das Publikum herum zu bewegen.

zurück zum Seitenanfang