Hauptinhalt

Kommunikationsdesign

Corporate Identity Streichquartett Biennale Amsterdam 2018 – Strijkkwartet Biennale Amsterdam 27.1.–3.2.2018

Für die erste Strijkkwartet Biennale Amsterdam haben wir die komplette Corporate Identity entwickelt und betreuen den Kunden in allen gestalterischen und konzeptionellen Belangen. Die Identität besteht aus einem Farbsystem, Corporate Typedesign sowie Bildelementen, welche modular einsetzbar sind.

Die Schriftart STRIJK bildet die Basis für die Identität und zeichnet sich vor allem durch seine Vielzahl an unterschiedlichen Zeichen zur Schrägstellung des Buchstaben A aus. Diese Schrägstellung und Wiederholung des Buchstabens erzeugt beim Betrachter einen Sound im Kopf und lässt das Thema der Biennale fühlen.

Neben der Schriftart spielen die Hände von Streichquartett-Musikern eine bedeutende Rolle. Die Aufnahmen erfolgten in der Hochschule für Musik und Theater Leipzig. Nicht das Instrument steht im Vordergrund, sondern der Mensch und die Hand mit ihren extremen Fingerstellungen, um die Töne mit dem Instrument zu erzeugen.

Dieses ungewöhnliche Erscheinungsbild für eine Veranstaltung dieser Art hatte bei der ersten Auflage einen großen Erfolg und hat über 11.000 Besucher angelockt und führt nun auch zu der Fortführung im 2020. Auch hierfür entwickeln wir wieder die neuen Kommunikationsmittel.

Das Plakat zur Veranstaltung ist unter den Preisträgern der 100 besten Plakate Deutschland, Österreich, Schweiz und hat bei den Veranstaltern für ein erhebliches Feedback vor allem über die Zielgruppe hinaus geführt.

zurück zum Seitenanfang