Hauptinhalt

Nominiert

Produktdesign im Industriegüter-Bereich

Designentwicklung für Bergmann Argenic Poolwasserdesinfektion

Bei der eingereichten Designentwicklung handelt es sich um die Erstkonzeption und Gestaltung einer Einhausung des innovativen Poolwasserdesinfektionssytems „Argenic“.

Dessen Einsatz soll den weitgehenden Verzicht auf konventionelle, chlorhaltige Chemikalien im Privatpoolbereich ermöglichen. Stattdessen werden dem Wasser keimtötende Silber-Ionen in definierter, nachvollziehbarer Menge zugesetzt.

Das Design verfolgt den Anspruch, die Innovationen des umweltfreundlichen und gesundheitsfördernden Prozesses widerzuspiegeln. Ziel war es, das Produkt im kompetitiven Umfeld hervorzuheben und seine Alleinstellung zu unterstreichen. Dabei wurden Gestaltungsmittel eingesetzt, die einen breiten Nutzerkreis - unter Verzicht auf plakative, „ökoromantische“ Elemente - ansprechen. Das Design spiegelt in seiner souveränen, kühlen Anmutung die technische Ausgereiftheit des Verfahrens wider. Unterstützt wird dies durch den nicht branchentypischen Einsatz eines Displays zur Kontrolle und Steuerung des Desinfektionsprozesses. Für eine ergonomische Ableseposition wurde es in einer gebürsteten Edelstahlstele montiert. Diese ist so konzipiert, dass sie bei der Basisversion ohne Aufwand entfällt. Das dreiteilige Gehäuse aus Glasfaserlaminat, ist für den Servicetechniker - auch unter schwierigen, räumlichen Bedingungen - gut zu entfernen.

Die Zusammenarbeit zwischen Designer und Auftraggeber gestaltete sich für beide Seiten anregend, da es für Letzteren die erste, eigene Produktentwicklung in diesem Marktsegment darstellte. Nur durch die gemeinsame Offenheit - z. B. für produktdesignertypische Arbeitsweisen - konnte ein für beide Seiten erfolgreiches Design entwickelt werden. Mit der Gehäuseumsetzung wurden ausschließlich lokale, sächsische Handwerksbetriebe betraut.

zurück zum Seitenanfang