Hauptinhalt

Kommunikationsdesign

PLASMA Magazine No. 4 - Editorial Design

Das Ziel des Dresdner PLASMA-Magazins ist es, die Themengebiete Wissenschaft und Kunst zu verknüpfen, um vor allem ersteres einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Neue Technologien, Raumfahrt und künstlerische Positionen zu diesen Themen bilden dabei inhaltlich den Rahmen. Dies wird durch ein Design unterstützt, welches im Detail wissenschaftliche Elemente zitiert, im Großen aber neue Formen und Möglichkeiten sucht, um dem Inhalt gerecht zu werden. In diesem Prozess entstand ein Magazin, welches durch eine hohe Experimentierfreudigkeit in der Gestaltung, als auch im Druck besticht. Neben 3 unterschiedlichen Covern teilt sich das Magazin in drei Hauptkapitel auf, die von unterschiedlichen Zwischenkapitel unterbrochen werden. Die Kapitel zeichnen sich durch unterschiedliche Papiere, Farben und Seitenformate aus, unterschieden sich aber auch gestalterisch stark. Dabei arbeiteten die Designer mit unterschiedlichsten Mitteln, Formen, Satzspiegeln und Schriften, brechen Muster immer wieder auf und schaffen es trotzdem, ein sehr stimmiges Gesamtergebnis zu erzeugen. Unterstützt wird die Gestaltung durch eine eigens für das Magazin entworfene Schrift, die den Charakter des Magazins unterstützt und ihm zusätzliche Eigenständigkeit verleiht.

zurück zum Seitenanfang