Hauptinhalt

Nachwuchsdesign

Produktdesign im Konsumgüter-Bereich

CURVINITY - Hocker mit dynamischem Sitzgefühl

Statisches Sitzen gehört der Vergangenheit an - der Hocker CURVINITY überrascht sowohl ästhetisch als auch funktional mit innovativen Eigenschaften. Der Hocker besteht aus mehreren spiralartigen Stützelementen, die jeweils abwechselnd an der Ober- oder Unterseite miteinander verbunden sind. Beim Daraufsetzen verdreht und staucht sich der Aufbau leicht, findet aber nach kurzer Zeit einen stabilen, scheinbar schwebenden Punkt. Eine zu starke, einseitige Belastung kann jedoch zu einem stärkeren Verbiegen und Gleichgewichtsverlust führen, wodurch der Benutzer ins Schwanken gerät oder sogar umfällt. Der Hocker regt dadurch ein besonders aktives und bewusstes Sitzen an. Die Konstruktionsgeometrie des Hockers besteht aus nur einem einzigen Profil, welches durchgängig und unendlich um die Mittelachse läuft und als einziges Bauteil selbst den Hocker bildet. Das Objekt kann deshalb nur im 3D-Druckverfahren hergestellt werden und steht somit auch als Demonstrator für innovative Herstellungsmethoden. Durch die unendlich umlaufende, äußere Linie sowie das schwer zu durchblickende Innere des Körpers spricht der Hocker als Blickfang im Raum für sich.

zurück zum Seitenanfang