Hauptinhalt

Produktdesign im Industriegüter-Bereich

Greenwall 3D

Die Greenwall 3D ist ein kostengünstiges modulares Pflanzsystem aus recycelten Kunststoff-Produktionsabfällen. Mehrere der legosteinartigen Töpfe lassen sich leicht zu Wänden und "über Eck" in dreidimensionale Verbände zusammenführen. Die Größe eines Topfes ermöglicht dabei sowohl die Bepflanzung mit Standardpflanztöpfen, als auch eine substratfreie Variante. Bei Letzterer kann das Gesamtsystem ohne Erde/Torf/o.ä. mit einer mineralischen Füllung bepflanzt werden. Dadurch wird das System weniger anfällig für Schädlinge, die häufig über die "Blumenerde" eingebracht werden und verringert die Entstehung von Rückständen, die u.U. zu Gerüchen führen können. Die Bewässerung der Greenwall kann zudem vollautomatisch erfolgen, was für den großflächige Einsatz in öffentlichen Bereichen besonders wichtig ist. Das im Topf integrierte Bewässerungssystem sichert eine ausreichende Wasserzufuhr, lässt das Wasser samt Nährstoffen aber kontinuierlich tropfenfrei zirkulieren. Stehendes Wasser und eine offene Verdunstung werden so vermieden. Die Greenwall eignet sich sowohl für den dauerhaften und großflächige Einsatz in öffentlichen und halböffentlichen Bereichen, als auch für temporäre Architekturen wie Messestände o.ä.. Die Greenwall kann hierfür rasch auf- und abgebaut und vor allem wiederverwendet werden. In jedem Fall trägt sie zur Verbesserung des Raumklimas, der Raumwirkung, der Raumakustik und der Minderung der Schadstoff- und CO2-Belastung der Raumluft bei.

zurück zum Seitenanfang